Psychotherapie

Psychotherapie

wirkt durch Kommunikation.


Behandlungsmethodik

Die Integrativen Gestalttherapie ist eine Holistische, daher den Menschen in seiner physischen, psychischen und sozialen Einheit erlebende Methode. Sie ist eine tiefenpsychologisch Fundierte, humanistische Methode in der  systemische, psychodynamische und behaviorale Aspekte deutlich sind. Es wird überwiegend Verbal gearbeitetm, wenngleich auch Körpersprache oder andere Ausdrucksmittel zum Thema gemacht und verwendet werden können.

Wenn Sie Fragen zu meiner Arbeitsweise haben, oder eine Therapie beginnen möchten, kontaktieren Sie mich bitte per Mail, Webformular oder am Handy.

Kosten und Tarife für Einzeltherapie und Paartherapie

Psychotherapie Einzelsetting 55 €
Studierende, SchülerInnen 45 €
Psychotherapie Paarsetting 120 €

 

Verschwiegenheit

Die Psychotherapie findet in einem geschützten, sicheren Rahmen statt.

Alles mir anvertraute und bekanntgewordene unterliegt grundsätzlich uneingeschränkt der Verschwiegenheitspflicht. Also auch gegenüber Familienangehörigen, Behörden, Dienststellen und allen Anderen.

Die Verschwiegenheitspflicht der PsychotherapeutInnen ist  somit strenger gefasst als beispielsweise jene der ÄrztInnen.
Link: Detailierte informationen zur Verschwiegenheitspflicht des BMG

Dauer

Die Therapie so lange wie nötig, so kurz wie möglich, nach Ihrem Bedarf. Denn Ihre Ziele und Ihre Fortschritte sind individuell. Pauschal lässt sich keine seriöse Aussage treffen. Üblich ist ein Termin pro Woche.

​Schwerpunkte

Das Menschenbild der Gestalttherapie ist gekennzeichnet durch einen ganzheitlichen Ansatz. Symptome deuten auf nicht optimal Verarbeitete Ereignisse in der Biographie, auf maladaptive Organisation der Selbstregulation. Diese Symptome, Störungen und Krankheiten können etwa durch folgende Leiden zum Ausdruck kommen:

  • Psychosomatische Erkrankungen und Erkrankungen mit psychischem Anteil
  • Angst
  • Angst und Panik
  • Burnout
  • Arbeitslosigkeit
  • Arbeitssucht
  • Belastungsreaktionen
  • Depression
  • ADHS
  • Borderline
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Aggression
  • Chronischer Stress
  • Problematischer Konsum psychotroper Substanzen (Cannabis, Psylocybin, LSD, etc.)
  • Probleme in der Schule
  • Probleme am Arbeitsplatz
  • Studierendenthemen (Studienfortschritt etc.)

In der Therapie gelangen Sie zu einer Wahlfreiheit ob Sie alte, nicht mehr funktionierende Muster, weiterführen möchten oder ob sich Ihre Fähigkeiten und Potentiale weiterentwickeln dürfen.

Zu meinem Angebot gehören auch:

  • Traumabehandlung
  • Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Männerthemen
  • Verlust, Abschied, Trauerarbeit
  • Sterbebegleitung
  • Lebensqualität und Lebenslust  – Themen

Da ein Teil meiner Ausbildung durch ein Leistungsstipendium finanziert wurde, biete ich  – unter bestimmten Umständen – im Geiste des Dr. Michael Häupl – Forderungsfonds (MHFF) einen kostenlosen oder stark vergünstigten Therapieplatz an.
 

Termin buchen